Naruto Arata RPG


 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Team

Administratoren



Moderatoren

 

Neueste Themen
» Naruto RPG-Forum
Mi 2 Nov - 7:12 von Gast

» Anmeldung?
Sa 22 Okt - 21:00 von Gast

» Partnerschaftsanfrage
Mo 3 Okt - 5:27 von Gast

» Partner
Mi 28 Sep - 8:31 von Nagato

» Wichtige Ankündigung!
So 18 Sep - 0:13 von Nagato

» Stimmen zum Umzug
Fr 16 Sep - 3:55 von Nagato

» Änderungen
Do 15 Sep - 7:40 von Nagato

» Wenn Rin mal nicht da ist...
Do 15 Sep - 7:23 von Rin Kuruma

» Hallo erstmal.. Ich weiß nicht ob Sies wussten..
Do 15 Sep - 5:37 von Hiko

Partner

Teilen | 
 

 Chishio-Clan

Nach unten 
AutorNachricht
Aizen
Akatsuki | Künstler der Illusion
Akatsuki | Künstler der Illusion
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 14.08.11
Rang : Akatsuki
Wohnort : reisend
Aufenthaltsort : ~Wohin der Wind ihn treibt~

Shinobi-Steckbrief
Größe: 1,80m
Körperbau: durchschnittlich
Alter: 25

BeitragThema: Chishio-Clan   Mo 15 Aug - 13:23

"Mhhh... it's so red... this is Extasy!!!"

Clan Name:

Chishio - 血潮 [Sollte nicht der Beiname des Charakters sein]

Clan Alter:

ca. 500 Jahre

Clan Symbol:


Wohnsitz:

Die Mitglieder des Chishio-Clans hatten nie einen festen Wohnsitz, und werden diesen vermutlich auch niemals haben.

Geschichte:

Geschichte?
Na gut, wenn jemand die Entstehung einer oftmals blutgierigen, wahnsinnigen Meute tatsächlich als so etwas bezeichnen möchte, kann er dies gerne tun. Alles begann vor einer halben Ewigkeit, um genau zu sein vor ein wenig mehr als fünfhundert Jahren. Zwischen Dreck, vermodertem Heu und einigen bläkenden Ziegen wurde ein kleiner Junge zur Welt gebracht. Er war das Unglückskind einer Hure - ungewollt, störend... schlichtweg ein Hindernis. Dennoch behielt die junge Frau, deren Namen keine Rolle spielt, den kleinen Jungen bei sich; doch die Motive waren keine Liebe und Fürsorge, vielmehr hatte sie in dem Neugebohrenen eine Chance gesehen, ihren Frust und ihren Hass auf die Welt abzusondern. Blaue Flecken und kleinere Wunden waren Alltag für das kleine Kind, welches bis zum zwölften Lebensjahr von der Frau aufgezogen wurde, ohne Namen, ohne eine richtige Mutter. Das Einzige, was er jemals erfahren durfte, war die Wärme des Blutes, welches sich über seinen körper ergoss, wenn es denn mal wieder so weit war und eine weitere Narbe in seinem Fleisch verewigt wurde.
Doch warum endete diese Beziehung, wenn man sie so nennen mag, mit dem zwölften Lebensjahr des kleinen, geschundenen Kerlchens? Warum war das letzte Geräusch, welches die Frau von sich gab, nichts weiter als ein gequältes Gurgeln, welches von einem freudigen Lachen begleitet wurde?
Ja, das sind gute Fragen. Fragen, welche eine Antwort verlangen.
Zum Ende ihres Lebens hin stellte die Frau, welche mittlerweile bereits zu den mittdreißigern gehörte, eine seltsame Entwicklung in ihrem 'Sohn' fest, welche ihr mit der Zeit immer unheimlicher wurde. Die Wunden des Kleinen, welche sie ihm täglich zufügte, wiesen mit der Zeit eine immer schnellere Heilung auf, seine Narben verschwanden nach und nach, aus kleinen Schnitten schoss enorm viel Blut, viel mehr als eigentlich möglich sein sollte, und mit der Zeit nahm dieses beim Heraustreten aus dem Körper seltsame Formen an. Wie kleine Tentakel schien es sich zu bewegen, fast so, als ob der rote Saft seinen eigenen Willen hätte.
Wäre die Frau nicht völlig ungebildet gewesen, hätte sie vielleicht erkannt, dass diese Anzeichen etwas bedeuten könnten, etwas, das womöglich auch für sie eine Gefahr darzustellen vermochte. Vielleicht war sie ja aber einfach nur Paranoid. Dutzende Freier, tagsaus tagein, Schmerzen und Qual, die sie liebevoll auch an ihren leinen Jungen weitergab... Vielleicht war sie ja wirklich wahnsinnig geworden?
Ihre Fragen beantworteten sich jedoch früher als erwartet; ihr Sohn hatte die seltsame Gabe, welche seinem Körper inne wohnte, wohl früher gemeistert als ihr lieb war. Eines Abends, als sie ihm erneut mit einem Messer einige Schnitte zufügen wollte, nahm das Blut des Kleinen plötzlich die Form eines Stachels an, welcher sich direkt durch den Hals der Frau bohrte und nur einige wenige Momente später einfach zerlief und sich mit dem eigenen Blut vermischte, welches aus ihrem körper trat. Somit wären wir schonmal beim Gurgeln angekommen. Das Lachen konnte man also ihrem eigenen Sohn zuordnen, der mit Freudentränen seiner Mutter beim sterben zusah, von den Jahren gezeichnet, geschunden am ganzen Körper. Nun war endlich seine Zeit gekommen; eine Zeit der Freiheit.
Er war der erste, welcher das in der Lage war, das Kata no Chishio, wie er es selbst taufte, zu verwenden; eine Gabe, welche eine Art DNA-Fehler zu sein schien, seinem Besitzer jedoch große Macht verliehen konnte. Aufgrund seiner spaßigen Jugend entwickelte sich der kleine, lachende Junge schließlich zu einem heiteren, jedoch leicht wahnsinnigen Knaben heran, welcher einen unglaublichen Spaß an Vergewaltigungen und auch am Morden fand, wodurch im Laufe seines Lebens einige Nachfahren zusammenkamen... welche zumeist aus grenzenloser Abneigung durch ihre Eltern oder ihre seltsamen Fähigkeiten allein gelassen wurden oder gar von einem ähnlichen Schicksal wie ihr Vater gebeutelt wurden, so dass die nächste Generation der Chishio zum Großteil das Erbe ihres jeweiligen Vaters antrat, sei es Frau oder Mann. Dies änderte sich auch im Laufe der Zeit nur recht wenig, wodurch über die Jahrhunderte dann und wann immer mal wieder ein Chishio auftauchte, welcher hier und da seinen Spaß am Blutrausch hatte und daraufhin wieder seines Weges ging...

Religion:

Die Angehörigen des Clans sind zumeist ungläubig, jedoch gibt durchaus Ausnahmen, welche die Regel bestätigen.
Im Gegensatz zur Religion jedoch muss gesagt sein, dass nahezu jeder Angehörige des Clans aufgrund seines Bluterbes von einem mehr oder weniger stark ausgeprägtem Wahnsinn heimgesucht wird und zumeist dem Masochismus wie auch dem Sadismus zugetan sind, was im Laufen von Kämpfen oftmals zu skurrilen Situationen führt. Doch was bedeutet dies konkret? Chishio spüren körperliche wie auch geistige Erregung, falls sie jemanden verletzen, jedoch auch, wenn sie selbst das Opfer einer Attacke werden; qualvolle Schreie und Blut, Angst und Qual, all dies sind Dinge, welche ihre Körper zum wohligen Zittern bringen. Je größer die Schmerzen sind, welche sie selbst spüren oder Anderen zufügen, desto umnachteter wird ihr Zustand, was oftmals in blinder Raserei zu enden vermag.
Diese beiden Extremen muss jedoch nicht jeder Chishio anheim fallen, da sie im Normalfall auf dem exzessiven Einsatz des Bluterbes beruhen. Und Hand aufs Herz... wer würde nicht früher oder später dem Wahnsinn anheim fallen, wenn er sich tagein, tagaus den eigen Körper großflächig aufschlitzt?

Kekkei Genkai:

Kata no Chishio - Gestalt des strömenden Blutes
Besitzer dieses Kekkei Genkai haben sind dazu in der Lage, ihr eigenes Blut mit neutralem oder auch Elementarchakra anzureichern und diesem damit eine Form zu verleihen, welche sie zum Angriff sowie zur Verteidigung nutzen können. Dazu schlitzen sie sich selbst den Körper auf, um ihr fließendes Blut für ihre Techniken verwenden zu können. Ebenso können sie dieses auch aus ihrer Haut "herausplatzen" lassen, was eine explosivere Wirkung zur Folge hat, dem Anwender jedoch große Schmerzen verursacht. Zusätzlich dazu produziert ihr Körper weitaus mehr Blut als der einen normalen Menschen, wodurch ihm dieses sogar bei exzessivem Einsatz ihres Bluterbes eigentlich nie zur Neige geht und weißt eine erhöhte Wundheilung auf. Aufgrund dieser beiden Gaben ist es dem Chishio möglich, länger auf den Beinen zu stehen als viele andere Shinobi.
Die Gene des Besitzers sind extrem dominant, egal ob bei Frauen oder Männern; somit wird dem Nachwuchs das Kekkei Genkai zu 100% vererbt, jedes andere Bluterbe rückt dabei in den Hintergrund und tritt gar nicht auf. Es tritt frühestens mit dem zehnten Lebensjahr auf, jedoch meist erst später.

Code:
[b]Kata no Chishio - Gestalt des strömenden Blutes[/b]
Besitzer dieses Kekkei Genkai haben sind dazu in der Lage, ihr eigenes Blut mit neutralem oder auch Elementarchakra anzureichern und diesem damit eine Form zu verleihen, welche sie zum Angriff sowie zur Verteidigung nutzen können. Dazu schlitzen sie sich selbst den Körper auf, um ihr fließendes Blut für ihre Techniken verwenden zu können. Ebenso können sie dieses auch aus ihrer Haut "herausplatzen" lassen, was eine explosivere Wirkung zur Folge hat, dem Anwender jedoch große Schmerzen verursacht. Zusätzlich dazu produziert ihr Körper weitaus mehr Blut als der einen normalen Menschen, wodurch ihm dieses sogar bei exzessivem Einsatz ihres Bluterbes eigentlich nie zur Neige geht und weißt eine erhöhte Wundheilung auf. Aufgrund dieser beiden Gaben ist es dem Chishio möglich, länger auf den Beinen zu stehen als viele andere Shinobi.
Die Gene des Besitzers sind extrem dominant, egal ob bei Frauen oder Männern; somit wird dem Nachwuchs das Kekkei Genkai zu 100% vererbt, jedes andere Bluterbe rückt dabei in den Hintergrund und tritt gar nicht auf. Es tritt frühestens mit dem zehnten Lebensjahr auf, jedoch meist erst später.

Fähigkeiten:

Die Chishio haben keine speziellen Fähigkeiten, wenn man von ihrem Kekkei Genkai absieht. Da nahezu jeder Angehörige des Clans unabhängig voneinander aufwächst, können diese sich auch neben ihrem Bluterben anderweitig spezialisieren, doch dies hängt individuell von der Abstammung und dem Charakter ab.

Ausgelöscht:

Mitglieder des Chishio-Clans existieren bereits seit Ewigkeiten, doch da sich diese nahezu niemals an einem Fleck befinden und aufgrund ihrer oftmals psychopathisch anmutenden Ader auch nahezu nirgends erwünscht sind, gibt es auch nur relativ wenige Angehörige des Clans, weshalb dieser auch nahezu nirgends in der Literatur zu finden und dadurch relativ unbekannt ist.

Mitglieder:

Bisher keine, ein Platz wird jedoch reserviert für Clanersteller.

Techniken:

Hierbei handelt es sich um Standarttechniken, welche sich ein Chishio durch eigenes Training aneignen kann. Das dies jedoch unabhängig geschieht und die Angehörigen dieses Clans im Normalfall keinen Sensei besitzen, dürfen die Techniken auch in eine andere Richtung entwickelt werden, sowie andere Namen erhalten. Ich bitte hierbei um eine Absprache mit mir, bevor diese beworben / nachbeworben werden.

Name: Kata no Chishio [Shape of pouring blood]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E
Reichweite: nah
Chakraverbrauch: sehr gering
Voraussetzungen: Kata no Chishio
Beschreibung: Die gleichnamige Technik ist die grundlegende Fertigkeit im Umgang mit dem Kekkei Genkai. Mit ihrer Hilfe kann man das Blut im eigenen Körper kontrollieren und in eine Form bringen sowie es um sich herum 'schweben' lassen. Es bildet die Grundlage für alle Techniken, welche mit Hilfe des Bluterbes eingesetzt werden könen.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Kata no Chishio [Shape of pouring blood]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] E
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] nah
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] sehr gering
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Die gleichnamige Technik ist die grundlegende Fertigkeit im Umgang mit dem Kekkei Genkai. Mit ihrer Hilfe kann man das Blut im eigenen Körper kontrollieren und in eine Form bringen sowie es um sich herum 'schweben' lassen. Es bildet die Grundlage für alle Techniken, welche mit Hilfe des Bluterbes eingesetzt werden könen.

Name: Kata no shohoteki Chishio [Shape of elemental blood]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E
Reichweite: selbst
Chakraverbrauch: gering-hoch
Voraussetzungen: Kata no Chishio
Beschreibung: Das Kata no shohoteki Chishio stellt eine erweiterte Form das Kekkei Genkai dar, welche nur sehr geübte Benutzern des Kata no Chishio umzusetzen vermögen. Im Gegensatz zur Grundform, in welcher nur reines, elementarloses Chakra verwendet wird, kann mit Hilfe dieser Erweiterung stattdessen Elementares Chakra in das Blut geleitet werden, wodurch die Techniken durch Elementareffekte erweitert werden, dadurch jedoch auch geringfügig mehr Chakra kosten. Die Stärke der elementaren Erweiterung variiert je nach Menge des eingesetzten Elementarchakras.
Katon: Mit Katonchakra versehen wird das Blut in einen roten Schleier getaucht und entwickelt je nach Menge des genutzten Chakra eine leichte bis extreme Hitze, wodurch es zusätzlich zu seiner normalen Schadenswirkung Verbrennungen zufügen kann.
Doton: Durch Dotonchakra verstärkte Jutsus haben eine höhere Widerstandskraft, wodurch diese standhafter sind und im direkten Vergleich gegen gleichranige Nin- und Taijutsu zumeist gewinnen, außerdem halten zeitlich begrenzte Jutsus je nach Chakraeinsatz einen oder gar mehrere Posts länger.
Suiton: Falls Suitonchakra verwendet wird, um ein Jutsu mit Hilfe des Kata no Chishio auszuführen, verbindet sich dieses auf eine Besondere Art mit den roten und weißen Blutkörperchen, so dass es eine klebrige Konsistenz erhält. Bei Treffern bleibt nun immer eine geringe Menge dieses Gemischs an der entsprechenden Stelle haften, wodurch der feindliche Körper nach einigen Treffern nach und nach immer weiter in seinen Bewegungen eingeschränkt wird. Die Wirkung wird stärker, je mehr Suitonchakra genutzt wird.
Raiton: Falls ein Jutsu des Bluterbes mit Raitonchakra ausgeführt wird, verursacht das Blut bei Berühungen eine blitzartige Lähmung an betreffender Stelle, welche einige Zeit andauern kann, je nach Willenskraft des Opfers und Chakraverbrauch des Anwenders.
Fuuton: Durch Fuutonchakra sind die Techniken des Bluterbes dazu in der Lage, zusätzlich zu ihrer eigenen Wirkung oberflächliche oder durch eine größere Menge an Chakra auch tiefe Schnittwunden bei einem Treffer zu erzeugen, selbst wenn dieser durch eine stumpfe Stelle erfolgt.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Kata no shohoteki Chishio [Shape of elemental blood]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] E
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] selbst
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] gering-hoch
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Das Kata no shohoteki Chishio stellt eine erweiterte Form das Kekkei Genkai dar, welche nur sehr geübte Benutzern des Kata no Chishio umzusetzen vermögen. Im Gegensatz zur Grundform, in welcher nur reines, elementarloses Chakra verwendet wird, kann mit Hilfe dieser Erweiterung stattdessen Elementares Chakra in das Blut geleitet werden, wodurch die Techniken durch Elementareffekte erweitert werden, dadurch jedoch auch geringfügig mehr Chakra kosten. Die Stärke der elementaren Erweiterung variiert je nach Menge des eingesetzten Elementarchakras.
[color=red]Katon:[/color] Mit Katonchakra versehen wird das Blut in einen roten Schleier getaucht und entwickelt je nach Menge des genutzten Chakra eine leichte bis extreme Hitze, wodurch es zusätzlich zu seiner normalen Schadenswirkung Verbrennungen zufügen kann.
[color=saddlebrown]Doton:[/color] Durch Dotonchakra verstärkte Jutsus haben eine höhere Widerstandskraft, wodurch diese standhafter sind und im direkten Vergleich gegen gleichranige Nin- und Taijutsu zumeist gewinnen, außerdem halten zeitlich begrenzte Jutsus je nach Chakraeinsatz einen oder gar mehrere Posts länger.
[color=royalblue]Suiton:[/color] Falls Suitonchakra verwendet wird, um ein Jutsu mit Hilfe des Kata no Chishio auszuführen, verbindet sich dieses auf eine Besondere Art mit den roten und weißen Blutkörperchen, so dass es eine klebrige Konsistenz erhält. Bei Treffern bleibt nun immer eine geringe Menge dieses Gemischs an der entsprechenden Stelle haften, wodurch der feindliche Körper nach einigen Treffern nach und nach immer weiter in seinen Bewegungen eingeschränkt wird. Die Wirkung wird stärker, je mehr Suitonchakra genutzt wird.
[color=yellow]Raiton:[/color] Falls ein Jutsu des Bluterbes mit Raitonchakra ausgeführt wird, verursacht das Blut bei Berühungen eine blitzartige Lähmung an betreffender Stelle, welche einige Zeit andauern kann, je nach Willenskraft des Opfers und Chakraverbrauch des Anwenders.
[color=cyan]Fuuton:[/color] Durch Fuutonchakra sind die Techniken des Bluterbes dazu in der Lage, zusätzlich zu ihrer eigenen Wirkung oberflächliche oder durch eine größere Menge an Chakra auch tiefe Schnittwunden bei einem Treffer zu erzeugen, selbst wenn dieser durch eine stumpfe Stelle erfolgt.

Name: Chikyohou [Bloodcannon]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D
Reichweite: 30m
Chakraverbrauch: gering
Voraussetzungen: Kata no Chishio
Beschreibung: Das Chikyohou ist eine der am einfachsten zu meisternden Techniken des Kekkei Genkai. Der Anwender konzentrierte eine geringe Menge an Chakra im Blut seiner Handfläche, welches er dann zu einer Kugel von hoher Dichte mit einem Durchmesser von etwa fünf Zentimetern formt und diese dann mit einem explosiven Blutstoß aus seiner Hand heraus auf den Gegner feuert. Die Geschwindigkeit ist ziemlich hoch, jedoch kann bei einem direkten Treffer eigentlich nichts schlimmeres passieren als eine Prellung passieren, welche jedoch auch sehr unangenehm sein kann.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Chikyohou [Bloodcannon]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] D
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] 30m
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] gering
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Das Chikyohou ist eine der am einfachsten zu meisternden Techniken des Kekkei Genkai. Der Anwender konzentrierte eine geringe Menge an Chakra im Blut seiner Handfläche, welches er dann zu einer Kugel von hoher Dichte mit einem Durchmesser von etwa fünf Zentimetern formt und diese dann mit einem explosiven Blutstoß aus seiner Hand heraus auf den Gegner feuert. Die Geschwindigkeit ist ziemlich hoch, jedoch kann bei einem direkten Treffer eigentlich nichts schlimmeres passieren als eine Prellung passieren, welche jedoch auch sehr unangenehm sein kann.

Name: Chiken [Bloodfist]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D
Reichweite: selbst
Chakraverbrauch: sehr gering
Voraussetzungen: Kata no Chishio
Beschreibung: Das Chiken ist eine weitere Grundtechnik des Kata no Chishio. Hierbei legt der Anwender eine mit Chakra gehärtete Blutschicht um seine Hand,wodurch sich um diese eine Art "Boxhandschuh" bildet, mit welchem er weitaus härtere Schläge austeilen kann als mit den bloßen Händen.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Chiken [Bloodfist]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] D
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] selbst
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] sehr gering
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Das Chiken ist eine weitere Grundtechnik des Kata no Chishio. Hierbei legt der Anwender eine mit Chakra gehärtete Blutschicht um seine Hand,wodurch sich um diese eine Art "Boxhandschuh" bildet, mit welchem er weitaus härtere Schläge austeilen kann als mit den bloßen Händen.

Name: Chimuchi [Bloodwhip]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C
Reichweite: 3m
Chakraverbrauch: mittel
Voraussetzungen: Kata no Chishio
Beschreibung: Beim Chimuchi erschafft der Anwender eine gut drei Meter lange Peitsche aus Blut, mit deren Hilfe er den Gegner auch aus einigen Metern Entfernung beharren kann. Das Chakra reicht, um die Peitsche für drei Posts aufrechtzuerhalten, daraufhin muss sie erneuert werden oder fällt in sich zusammen. Zusätzlich zum Peitscheneffekt ist es dem Anwender möglich, durch die Blutkontrolle seines Kekkei Genkai Die Peitsche auch zu "lenken", wodurch man damit beispielsweise einen Feind aus der Entfernung fesseln kann.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Chimuchi [Bloodwhip]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] C
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] 3m
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] mittel
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Beim Chimuchi erschafft der Anwender eine gut drei Meter lange Peitsche aus Blut, mit deren Hilfe er den Gegner auch aus einigen Metern Entfernung beharren kann. Das Chakra reicht, um die Peitsche für drei Posts aufrechtzuerhalten, daraufhin muss sie erneuert werden oder fällt in sich zusammen. Zusätzlich zum Peitscheneffekt ist es dem Anwender möglich, durch die Blutkontrolle seines Kekkei Genkai Die Peitsche auch zu "lenken", wodurch man damit beispielsweise einen Feind aus der Entfernung fesseln kann.

Name: Chitate [Bloodshield]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C
Reichweite: selbst
Chakraverbrauch: mittel
Voraussetzungen: Kata no Chishio
Beschreibung: Das Chitate ist eine universal Einsetzbare Verteidigungstechnik, mit deren Hilfe man ein vor sich schwebendes Schild aus mit Chakra gehärtetem Blut erschaffen kann, welches einen Schutz vor Nin- und Taijutsu bis zum gleichen Rang bietet, bei unfokussierten Flächenangriffen vermag es sogar bis vor B-Rang Jutsus zu schützen, bevor es zersplittert.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Chitate [Bloodshield]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] C
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] selbst
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] mittel
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Das Chitate ist eine universal Einsetzbare Verteidigungstechnik, mit deren Hilfe man ein vor sich schwebendes Schild aus mit Chakra gehärtetem Blut erschaffen kann, welches einen Schutz vor Nin- und Taijutsu bis zum gleichen Rang bietet, bei unfokussierten Flächenangriffen vermag es sogar bis vor B-Rang Jutsus zu schützen, bevor es zersplittert.

Name: Chikyuu [Bloodsphere]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C
Reichweite: 30m
Chakraverbrauch: mittel
Voraussetzungen: Kata no Chishio; Chikyohou
Beschreibung: Dieses Jutsu ist für seinen Rang bereits sehr mächtig. Es handelt sich hiebei um eine erweiterte Form des Chikyouhou, bei welchem das Blut im Inneren der Kugel zusätzlich mit einer besonderen Struktur durchzogen wird. Das Ziel der Technik ist nun nicht mehr das direkte Treffen des Gegners, denn die Kugel explodiert bereits zuvor in der Luft, wobei sie gut einhundert senbongroße Nadeln aus Blut wie bei der Explosion einer Splittergrantate ringsum verteilt, welche sich bis tief ins Fleisch ihrer Opfer hineinbohren, jedoch bereits sehr schnell wieder zerfließen. Die Technik macht weder vor Freund noch Feind halt.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Chikyuu [Bloodsphere]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] C
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] 30m
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] mittel
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio; Chikyohou
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Dieses Jutsu ist für seinen Rang bereits sehr mächtig. Es handelt sich hiebei um eine erweiterte Form des Chikyouhou, bei welchem das Blut im Inneren der Kugel zusätzlich mit einer besonderen Struktur durchzogen wird. Das Ziel der Technik ist nun nicht mehr das direkte Treffen des Gegners, denn die Kugel explodiert bereits zuvor in der Luft, wobei sie gut einhundert senbongroße Nadeln aus Blut wie bei der Explosion einer Splittergrantate ringsum verteilt, welche sich bis tief ins Fleisch ihrer Opfer hineinbohren, jedoch bereits sehr schnell wieder zerfließen. Die Technik macht weder vor Freund noch Feind halt.

Name: Chiyubi [Bloodfinger]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C
Reichweite: selbst
Chakraverbrauch: gering
Voraussetzungen: Kata no Chishio
Beschreibung: Nach Anwendung dieses Jutsus schießt Blut unter den Fingernägeln des Anwenders hervor, welches daraufhin die Gestalt von einer gut 5cm langen Kralle annimmt, und dies an jedem Finger. Dadurch ist der Nutzer in der lage, mit Hilfe seiner Krallen tiefe Wunden in die Haut und das Fleisch seiner Gegner zu reißen.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Chiyubi [Bloodfinger]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] C
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] selbst
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] gering
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Nach Anwendung dieses Jutsus schießt Blut unter den Fingernägeln des Anwenders hervor, welches daraufhin die Gestalt von einer gut 5cm langen Kralle annimmt, und dies an jedem Finger. Dadurch ist der Nutzer in der lage, mit Hilfe seiner Krallen tiefe Wunden in die Haut und das Fleisch seiner Gegner zu reißen.

Name: Chibarisen [Bloody Barbed Wire]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B
Reichweite: 10m
Chakraverbrauch: hoch
Voraussetzungen: Kata no Chishio; Chimuchi
Beschreibung: Das Chibarisen ist eine stark verbesserte Form des Chimuchi, wobei sich nicht nur die Länge sowie die Steuerbarkeit der Peitsche erhöhen, sondern diese zusätzlich an ihrer kompletten Fläche mit unzähligen gut fünf Zentimeter langen Stacheln durchzogen sind, welche sich ins Fleisch ihrer Opfer zu bohren vermögen und diesem schwere, jedoch nur oberflächliche Verletzungen zuzufügen. Dieses Jutsu benötigt nach vier Posts eine erneute Chakrazufuhr.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Chibarisen [Bloody Barbed Wire]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] B
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] 10m
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] hoch
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio; Chimuchi
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Das Chibarisen ist eine stark verbesserte Form des Chimuchi, wobei sich nicht nur die Länge sowie die Steuerbarkeit der Peitsche erhöhen, sondern diese zusätzlich an ihrer kompletten Fläche mit unzähligen gut fünf Zentimeter langen Stacheln durchzogen sind, welche sich ins Fleisch ihrer Opfer zu bohren vermögen und diesem schwere, jedoch nur oberflächliche Verletzungen zuzufügen. Dieses Jutsu benötigt nach vier Posts eine erneute Chakrazufuhr.

Name: Chijin [Blood Blade]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B
Reichweite: selbst
Chakraverbrauch: hoch
Voraussetzungen: Kata no Chishio
Beschreibung: Mit Hilfe des Chijin ist es dem Anwender möglich, an jedem seiner Unterarme eine gut fünzig Zentimeter lange, leicht nach hinten gebogene Klinge aus Blut herausstoßen zu lassen, welche daraufhin unterstützend im Nahkampf verwendet werden können und aufgrund ihrer Größe und Schärfe zusätzlich zum Taijutsu gefährliche Wunden zufügen kann.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Chijin [Blood Blade]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] B
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] selbst
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] hoch
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Mit Hilfe des Chijin ist es dem Anwender möglich, an jedem seiner Unterarme eine gut fünzig Zentimeter lange, leicht nach hinten gebogene Klinge aus Blut herausstoßen zu lassen, welche daraufhin unterstützend im Nahkampf verwendet werden können und aufgrund ihrer Größe und Schärfe zusätzlich zum Taijutsu gefährliche Wunden zufügen kann.

Name: Chibusou [Blood Armor]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B
Reichweite: selbst
Chakraverbrauch: sehr hoch
Voraussetzungen: Kata no Chishio; Chiken
Beschreibung: Dies ist die erweitere Form des Chiken, wobei sich diesmal eine Rüstung um den ganzen Körper des Anwenders formt, welchen diesen ringsum vor Nin- und Taijutsu zu schützen vermag. Der Anwender kann an bestimmten Stellen Ausparungen an der Rüstung lassen, um z.B. andere Jutsus wie das Chijin wirken zu können, ohne darin eingeschränkt zu sein. Mit Hilfe des Chibusou lassen sich alle Jutsu bis zum B-Rang abblocken, wobei die Rüstung jedoch nach zwei Treffern auf dieselbe Stelle an dieser zersplittert und neu erzeugt werden muss, wofür man mit vollem Chakraverbrauch bezahlen muss. Bei elementarer Verstärkung durch Dotonchakra hält die Rüstung entsprechend länger, ehe sie zersplittert.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Chibusou [Blood Armor]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] B
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] selbst
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] sehr hoch
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio; Chiken
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Dies ist die erweitere Form des Chiken, wobei sich diesmal eine Rüstung um den ganzen Körper des Anwenders formt, welchen diesen ringsum vor Nin- und Taijutsu zu schützen vermag. Der Anwender kann an bestimmten Stellen Ausparungen an der Rüstung lassen, um z.B. andere Jutsus wie das Chijin wirken zu können, ohne darin eingeschränkt zu sein. Mit Hilfe des Chibusou lassen sich alle Jutsu bis zum B-Rang abblocken, wobei die Rüstung jedoch nach zwei Treffern auf dieselbe Stelle an dieser zersplittert und neu erzeugt werden muss, wofür man mit vollem Chakraverbrauch bezahlen muss. Bei elementarer Verstärkung durch Dotonchakra hält die Rüstung entsprechend länger, ehe sie zersplittert.

Name: Chiyama Arashi [Bloody Porcupine]
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A
Reichweite: 1,5m
Chakraverbrauch: sehr hoch
Voraussetzungen: Kata no Chishio
Beschreibung: Dies ist mit eine der mächtigsten Techniken des Kata no Chishio, wobei sie offensiv wie auch defensiv angewandt werden kann; die Wirkung ist in beiden Fällen fatal. Überall aus dem Körper des Anwenders platzen plötzlich unzählige, dünne Stacheln aus Blut mit einer Länge von gut 60cm heraus, welche alle nahen Körper zu durchbohren vermögen und diesen schwerste Verletzungen zufügen.

Code:
[b][color=darkorange]Name:[/color][/b] Chiyama Arashi [Bloody Porcupine]
[b][color=darkorange]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=darkorange]Rang:[/color][/b] A
[b][color=darkorange]Reichweite:[/color][/b] 1,5m
[b][color=darkorange]Chakraverbrauch:[/color][/b] sehr hoch
[b][color=darkorange]Voraussetzungen:[/color][/b] Kata no Chishio
[b][color=darkorange]Beschreibung:[/color][/b] Dies ist mit eine der mächtigsten Techniken des Kata no Chishio, wobei sie offensiv wie auch defensiv angewandt werden kann; die Wirkung ist in beiden Fällen fatal. Überall aus dem Körper des Anwenders platzen plötzlich unzählige, dünne Stacheln aus Blut mit einer Länge von gut 60cm heraus, welche alle nahen Körper zu durchbohren vermögen und diesen schwerste Verletzungen zufügen.

Voraussetzungen:

~Absprache sowie Extra-Angenommen mit dem bzw. durch den Clanersteller~
~Guter Posting Stil~
~Erster Kontakt mit dem Kekkei Genkai sollte in einer Extraschreibprobe dargestellt werden~
~Falls ein fester Wohnsitz vorhanden sein soll, muss dies gut vor dem Clanersteller begründet sein~
~Zumindest ein kleines Fünkchen Wahnsinn sollte jeder Charakter dieses Clans haben, jedoch ist lieber ein großes Fünkchen gesehen Wink~
~Maximal 4 Mitglieder~


© by Azathoth1989 aka Andy, Weiterverwendung ohne meine Erlaubnis ist NICHT gestattet.


Zuletzt von Aizen Ayanasu am Mo 15 Aug - 20:56 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aizen
Akatsuki | Künstler der Illusion
Akatsuki | Künstler der Illusion
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 14.08.11
Rang : Akatsuki
Wohnort : reisend
Aufenthaltsort : ~Wohin der Wind ihn treibt~

Shinobi-Steckbrief
Größe: 1,80m
Körperbau: durchschnittlich
Alter: 25

BeitragThema: Re: Chishio-Clan   Mo 15 Aug - 13:26

Diesen Clan hatte ich schon woanders beworben, wo er jedoch mit einem anderem Clan ein wenig "kollidiert" ist und nicht angenommen wurde.
Ich möchte dieses nette Grüppchen von Shinobi daher in diesem Forum an den Mann bringen, wobei ich mir gerne einen Platz freihalten würde, um mir irgendwann selbst einen Chishio zu erstellen...
Viel Spaß beim zerreißen, ich freu mich schon auf erste Anfragen ;D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nagato
Akatsuki-Anführer | Moderator
Akatsuki-Anführer | Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 09.08.11

Shinobi-Steckbrief
Größe:
Körperbau:
Alter:

BeitragThema: Re: Chishio-Clan   Mo 15 Aug - 20:25

1. Gehört der Wahnsinn der Clanmitglieder zu dem Genfehler dazu, oder ergibt sich das daraus, dass sie ganz einfach immer eine schlechte Erziehung haben? In letzterem Fall wäre es nämlich durchaus möglich auch welche zu finden, die nicht wahnsinnig sind.
2. Änder das stark erhöhte Wundheilung bitte einfach in erhöhte Wundheilung. Das klingt sonst ein bisschen übertrieben.
3. Kata no shohoteki Chishio: Ist diese Modifizierung auf alle Jutsu anwendbar? Wenn ja würde ich dich doch bitten zu ergänzen, dass der Effekt je nach Rang des Jutsu stärker oder schwächer ausfallen kann. Wenn Nein, dann bitte ich dich generell die Effekte ab zu schwächen.
4. Chickyohou: Änder den Effekt in eine mitelschwere bis starke Prellung. Es ist immerhin nur D-Rang und so ne Prellung kann auch schon echt unangenehm sein.
5. Chibusou: Bitte Chakra Verbrauch auf sehr hoch. Immerhin willst du den ganzen Körper schützen
6. Bitte die Codes unter jedem Jutsu einfügen und Stat Vorrausetzungen entfernen.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aizen
Akatsuki | Künstler der Illusion
Akatsuki | Künstler der Illusion
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 14.08.11
Rang : Akatsuki
Wohnort : reisend
Aufenthaltsort : ~Wohin der Wind ihn treibt~

Shinobi-Steckbrief
Größe: 1,80m
Körperbau: durchschnittlich
Alter: 25

BeitragThema: Re: Chishio-Clan   Mo 15 Aug - 20:57

abgeändert ;D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nagato
Akatsuki-Anführer | Moderator
Akatsuki-Anführer | Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 09.08.11

Shinobi-Steckbrief
Größe:
Körperbau:
Alter:

BeitragThema: Re: Chishio-Clan   Mo 15 Aug - 21:14

So da ich nichts mehr gefunden habe:
Angenommen

Fehlt nur noch eins^^

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kakashi Hatake
Sharingan no Kakashi | Jounin | Admin
Sharingan no Kakashi | Jounin | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 24.02.09
Rang : Jounin
Wohnort : Konoha
Aufenthaltsort : Trainingsplatz

Shinobi-Steckbrief
Größe: 154 cm
Körperbau: Normal
Alter: 13 Jahre

BeitragThema: Re: Chishio-Clan   Mo 15 Aug - 22:28

Bin zwar noch nicht ganz wach, aber verstehe ich das richtig dass bei "Chibusou" eine Ganz-Körperrüstung wie bei Gaara aus Sand aus Blut ensteht? Da frage ich mich irgendwie wie das geht .. und außerdem eine Frage dazu, wenn du deine Rüstung mit Doton verstärkst, diese müsste dann doch eigentlich die Schwäche haben und leicht mit einem Raiton-Jutsu durchstoßen werden, oder?

Naja, das wäre mal etwas was mich interessiert. ^^

____________________________
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ NPC

Charakter | Jutsus | Kuchiyose
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutoarata.forumieren.com
Aizen
Akatsuki | Künstler der Illusion
Akatsuki | Künstler der Illusion
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 14.08.11
Rang : Akatsuki
Wohnort : reisend
Aufenthaltsort : ~Wohin der Wind ihn treibt~

Shinobi-Steckbrief
Größe: 1,80m
Körperbau: durchschnittlich
Alter: 25

BeitragThema: Re: Chishio-Clan   Mo 15 Aug - 22:37

Das geht in der Form, dass das Blut durch elementarloses Chakra verhärtet wird und eine Art elastische Schutzschicht um den Körper bildet, welche den Charakter nahezu nicht einschränkt. Und ja, wenn Elementatchakra in die jutsus einfließt, erhalten sie dadurch auch ihre Stärken bzw. Schwächen gegen die jeweiligen Elemente... durch Raiton würde die Rüstung oder das Schild daher von einem Jutsu auch mit einem Rang niedriger locker durchschlagen werden.^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kakashi Hatake
Sharingan no Kakashi | Jounin | Admin
Sharingan no Kakashi | Jounin | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 24.02.09
Rang : Jounin
Wohnort : Konoha
Aufenthaltsort : Trainingsplatz

Shinobi-Steckbrief
Größe: 154 cm
Körperbau: Normal
Alter: 13 Jahre

BeitragThema: Re: Chishio-Clan   Di 16 Aug - 1:18

Okay, dann hab ich auch nichts mehr dran auszusetzen.

Angenommen!

____________________________
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ NPC

Charakter | Jutsus | Kuchiyose
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutoarata.forumieren.com
Kakashi Hatake
Sharingan no Kakashi | Jounin | Admin
Sharingan no Kakashi | Jounin | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 24.02.09
Rang : Jounin
Wohnort : Konoha
Aufenthaltsort : Trainingsplatz

Shinobi-Steckbrief
Größe: 154 cm
Körperbau: Normal
Alter: 13 Jahre

BeitragThema: Re: Chishio-Clan   So 21 Aug - 10:27

Für einige Zeit auf Wunsch des Bewerbers archiviert.

____________________________
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ NPC

Charakter | Jutsus | Kuchiyose
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutoarata.forumieren.com
Isshin
Jônin | Oni
Jônin | Oni
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 21.08.11

BeitragThema: Re: Chishio-Clan   Sa 10 Sep - 5:32

So, wurde ausm Archiv zurückverschoben... geändert wurde nichts, kann also prinzipiell direkt wieder angenommen werden...^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nagato
Akatsuki-Anführer | Moderator
Akatsuki-Anführer | Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 09.08.11

Shinobi-Steckbrief
Größe:
Körperbau:
Alter:

BeitragThema: Re: Chishio-Clan   So 11 Sep - 1:09

wie du schon sagtest kann es eigentlich direkt wieder angenommenw erden und da du nicht verändert hast bestehen die beiden angenommen natürlich noch...deswegen geb ich dir trotzdem nochmal formal ein

Angenommen & Verschoben

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Chishio-Clan   

Nach oben Nach unten
 
Chishio-Clan
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der verlorene Clan
» der Vergessene Clan
» Clan-Beschreibungen
» Clan Dogs
» Geißel-Blut Clan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Arata RPG :: Bewerbungen :: Clan-Bewerbung :: Angenommene Clans-
Gehe zu: