Naruto Arata RPG


 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Team

Administratoren



Moderatoren

 

Neueste Themen
» Naruto RPG-Forum
Mi 2 Nov - 7:12 von Gast

» Anmeldung?
Sa 22 Okt - 21:00 von Gast

» Partnerschaftsanfrage
Mo 3 Okt - 5:27 von Gast

» Partner
Mi 28 Sep - 8:31 von Nagato

» Wichtige Ankündigung!
So 18 Sep - 0:13 von Nagato

» Stimmen zum Umzug
Fr 16 Sep - 3:55 von Nagato

» Änderungen
Do 15 Sep - 7:40 von Nagato

» Wenn Rin mal nicht da ist...
Do 15 Sep - 7:23 von Rin Kuruma

» Hallo erstmal.. Ich weiß nicht ob Sies wussten..
Do 15 Sep - 5:37 von Hiko

Partner

Teilen | 
 

 Hyuuga Clan

Nach unten 
AutorNachricht
Kakashi Hatake
Sharingan no Kakashi | Jounin | Admin
Sharingan no Kakashi | Jounin | Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 24.02.09
Rang : Jounin
Wohnort : Konoha
Aufenthaltsort : Trainingsplatz

Shinobi-Steckbrief
Größe: 154 cm
Körperbau: Normal
Alter: 13 Jahre

BeitragThema: Hyuuga Clan   Fr 12 Aug - 3:17

Clan

Clan Name: Hyuuga Clan

Clan Alter: Unbekannt, jedoch der älteste und edelste Clan in Konoha

Clan-Symbol:





Wohnsitz: Konoha

Geschichte:
Der Hyuuga-Clan ist der älteste und edelste Clan in Konoha. Es gibt zwei Familien, einmal die Hauptfamilie und einmal die Nebenfamilie. Wie auch der Uchiha-Clan hat der Hyuuga-Clan besondere Fähigkeiten und Kampfstile. Dieser hat die Aufgabe, die Hauptfamilie immer zu beschützen, auch wenn man dafür sein Leben opfern muss.
Der Hyuuga-Clan besitzt eine geheime Siegeltechnik, die nur der Hauptfamilie zur Verfügung steht und weitergegeben wird. Diese Siegeltechnik erschafft ein Siegel an der Stirn jedes Mitglieds der Nebenfamilie, sofern es das Alter dafür erreicht hat. Mit diesem Siegel hat die Hauptfamilie den Nebenstamm unter Kontrolle und kann
diese Person gegebenenfalls töten. Das Siegel symbolisiert einen eingesperrten Vogel im Käfig. Keiner kann sich dem Schicksal wiedersetzen, heißt es.

Religion: -

Kekkei Genkai:

Byakugan
Das Byakugan ("Weißes Auge") ist ein Doujutsu und das Kekkei Genkai des Hyuuga-Clans.

Es wird angenommen, wenn auch nicht bestätigt, dass alle blutsverwandten Mitglieder des Clans über dieses Kekkei Genkai verfügen. Die Besitzer sind an ihren beinahe komplett konturlosen weißen Iriden ohne schwarze Pupillen zu erkennen. Wird das Byakugan aktiviert, werden die Konturen des Auges sichtbarer und im Gesicht treten die Adern hervor.
Das Byakugan verleiht dem Benutzer die Fähigkeit, durch solide Materialien hindurchzusehen, erhöht seine Sichtweite, kann die Keirakukei im Körper eines jeden Lebewesens sichtbar machen und gibt dem Anwender
dadurch Aufschluss über deren Befinden. Des Weiteren ermöglicht es dem Nutzer eine fast komplette 360°-Sicht. Der Anwender wird dadurch so gut wie unantastbar und diverse Überraschungsangriffe werden fast unmöglich.
Die Sicht wird um ein Vielfaches erhöht. So können manche Anwender problemlos über mehrere Kilometer aus einem sicheren Platz Geschehnisse beobachten. Zusammen mit der richtigen Technik kann dies für Gegner verheerend wirken, da der Anwender auch die Tenketsu, im Inneren der Körper erkennen kann. Schafft er es, einige davon mit seinem eigenen Chakrazu blockieren, kann der Geschädigte sein Chakra nicht mehr richtig nutzen, wodurch auch seine restlichen Körperfunktionen beeinträchtigt werden. Die einzige Schwäche dieses Doujutsu ist ein blinder Fleck, welcher unter dem ersten Halswirbel liegt. Dies ist der einzige Punkt, der sich dem
Blick des Anwenders entzieht.

Ausgelöscht: Nein


Mitglieder:

-


Techniken:

Byakugan
Rang: -
Vorraussetzung: Hyuuga-Clan
Beschreibung:
Das Byakugan verleiht dem Benutzer die Fähigkeit, durch solide Materialien hindurchzusehen, erhöht seine Sichtweite, kann die Keirakukei im Körper eines jeden Lebewesens sichtbar machen und gibt dem Anwender
dadurch Aufschluss über deren Befinden. Des Weiteren ermöglicht es dem Nutzer eine fast komplette 360°-Sicht. Der Anwender wird dadurch so gut wie unantastbar und diverse Überraschungsangriffe werden fast unmöglich.
Die Sicht wird um ein Vielfaches erhöht. So können manche Anwender problemlos über mehrere Kilometer aus einem sicheren Platz Geschehnisse beobachten. Zusammen mit der richtigen Technik kann dies für Gegner verheerend wirken, da der Anwender auch die Tenketsu, im Inneren der Körper erkennen kann. Schafft er es, einige davon mit seinem eigenen Chakra zu blockieren, kann der Geschädigte sein Chakra nicht mehr richtig
nutzen, wodurch auch seine restlichen Körperfunktionen beeinträchtigt werden. Die einzige Schwäche dieses Doujutsu ist ein blinder Fleck, welcher unter dem ersten Halswirbel liegt. Dies ist der einzige Punkt, der sich dem
Blick des Anwenders entzieht.


Juinjutsu des Hyuuga-Clan
Rang: A
Vorraussetzung: Hyuuga-Clan [Hauptfamilie]
Beschreibung:
Das Juinjutsu des Hyuuga-Clans wird von der Hyuuga-Hauptfamilie angewandt, um die Mitglieder der Nebenfamilie zu kontrollieren und um das Geheimnis des Byakugans zu wahren. Jedes Kind aus dem Nebenzweig bekommt ab einem bestimmten Alter das Siegel auf die Stirn gezeichnet, wodurch zum Einen nach dem
Tod des Betreffenden sein Byakugan versiegelt wird und zum Anderen Mitglieder der Hauptfamilie die Möglichkeit bekommen, durch ein spezielles Fingerzeichen das Siegel zu aktivieren und den Betreffenden so zu töten oder zu schwächen.


Juuken
Rang: C
Vorraussetzung: Hyuuga-Clan
Beschreibung:
Juuken ("Sanfte Faust") ist die Basistechnik des gleichnamigen Kampfstils. Bei diesem Jutsu greift der Anwender den Gegner an, gibt bei einem Treffer, sogar schon bei einer leichten Berührung, sein Chakra in dessen Chakrazirkulationssystem ab und kann damit die inneren Organeschwer schädigen, da sie eng mit den Chakrabahnen verbunden sind. Meisterhafte Anwender dieser Technik können deshalb ihre Gegner mit nur einem einzigen Schlag töten. Rein technisch ist es auch möglich, unter Zuhilfenahme von chakraleitenden Materialien die Reichweite des Juuken zu erhöhen. Auch kann der Anwender dank seiner außergewöhnlich guten Chakrakontrolle, die mit dem Training des Juuken einhergeht, kleine Nadeln aus Chakra bilden, die in der Lage sind, durch Chakra verstärkte Materialien zu durchtrennen.


Hakkeshou Kaiten
Rang: B
Vorraussetzung: Hyuuga-Clan [Hauptfamilie]
Beschreibung:
Hakkeshou Kaiten ("Acht Trigramme Handflächen Himmlische Rotation") ist eine Technik, die normalerweise nur die Mitglieder aus der Hauptfamilie des Hyuuga-Clans beherrschen. Dabei wird überall aus dem Körper Chakra abgegeben. Während dieses Prozesses dreht man sich so schnell, dass sämtliche physische Angriffe abgeblockt und zurückgestoßen werden. Dieses Jutsu erweist sich deshalb als schwierig, weil selbst Jounin ihr Chakra meist nur aus den Händen oder Füßen freisetzen können, jedoch erfodert diese Technik eine Abgabe von überall aus dem Körper heraus. Um dies zu erreichen, sollte man vorher das Juuken gemeistert haben.


Hakkeshou Dai Kaiten
Rang: A
Vorraussetzung: Hyuuga-Clan [Hauptfamilie]
Beschreibung:
Hakkeshou Dai Kaiten ("Acht Trigramme Handflächen Große Himmlische Rotation") ist eine verstärkte Form des Hakkeshou Kaiten. Sie ist wesentlich größer und stärker als das normale Kaiten und es entsteht eine Druckwelle, die noch in mehreren Metern Entfernung zu spüren ist.


Hakke Rokujuyon Shou
Rang: B
Vorraussetzung: Hyuuga-Clan [Hauptfamilie]
Beschreibung:
Hakke Rokujūyon Shō ("Acht Trigramme 64 Handflächen") ist ein Taijutsu im Juuken-Kampfstil der Hyuuga, für das man zur Anwendung das Byakugan benötigt, um die Tenketsu zu sehen. Dieses Jutsu
wird nur in der Gründerfamilie des Hyuuga-Clan gelehrt. Der Anwender benutzt den Kreis des Hakke (Orakel mit acht Elementen). Ein Gegner, der sich innerhalb dieses Kreises befindet, wird mit 64 Schlägen auf den Chakra-Strom angegriffen. Sind alle Schläge Volltreffer, wird der Chakrafluss des Gegners stark eingeschränkt, was meist dazu führt, dass dieser nicht einmal mehr stehen kann. Dieses gefährliche Jutsu wird in
jeder Generation nur an ein Kind weitergegeben.


Hakke Hyaku Nijuhachi Shou
Rang: A
Vorraussetzung: Hyuuga-Clan [Hauptfamilie]
Beschreibung:
Hakke Hyaku Nijuhachi Shou ("Acht Trigramme 128 Handflächen") ist eine Erweiterung des Hakke Rokujuyon Shou. Im Vergleich zu dem Hakke Rokujuyon Shou hat dieses einen Ring mehr, weswegen sich die Anzahl der Schläge von 64 auf 128 verdoppelt.


Hakke Kusho
Rang: C
Vorraussetzung: Hyuuga-Clan
Beschreibung:
Hakke Kusho ("Acht Trigramme Leere Handfläche") ist ein Taijutsu des Hyuuga-Clans. Der Anwender sammelt dabei Chakra an seiner Handfläche und schleudert dann eine unsichtbare Chakrawelle auf den Gegner, die diesen zurückwirft. Wenn zwei Anwender dieses Jutsu zugleich anwenden, wird es Hakke Kuhekisho genannt.


Code:
[u][b]Juinjutsu des Hyuuga-Clan[/b][/u]
 [b]Rang: [/b]A
 [b]Vorraussetzung: [/b]Hyuuga-Clan [Hauptfamilie]
 [b]Beschreibung:[/b]
Das Juinjutsu des Hyuuga-Clans wird von der Hyuuga-Hauptfamilie angewandt, um die Mitglieder der Nebenfamilie zu kontrollieren und um das Geheimnis des Byakugans zu wahren. Jedes Kind aus dem Nebenzweig bekommt ab einem bestimmten Alter das Siegel auf die Stirn gezeichnet, wodurch zum Einen nach dem
Tod des Betreffenden sein Byakugan versiegelt wird und zum Anderen Mitglieder der Hauptfamilie die Möglichkeit bekommen, durch ein spezielles Fingerzeichen das Siegel zu aktivieren und den Betreffenden so zu töten oder zu schwächen.


[u][b]Juuken[/b][/u]
 [b]Rang: [/b]C
 [b]Vorraussetzung: [/b]Hyuuga-Clan
 [b]Beschreibung:[/b]
Juuken ("Sanfte Faust") ist die Basistechnik des gleichnamigen Kampfstils. Bei diesem Jutsu greift der Anwender den Gegner an, gibt bei einem Treffer, sogar schon bei einer leichten Berührung, sein Chakra in dessen Chakrazirkulationssystem ab und kann damit die inneren Organeschwer schädigen, da sie eng mit den Chakrabahnen verbunden sind. Meisterhafte Anwender dieser Technik können deshalb ihre Gegner mit nur einem einzigen Schlag töten. Rein technisch ist es auch möglich, unter Zuhilfenahme von chakraleitenden Materialien die Reichweite des Juuken zu erhöhen. Auch kann der Anwender dank seiner außergewöhnlich guten Chakrakontrolle, die mit dem Training des Juuken einhergeht, kleine Nadeln aus Chakra bilden, die in der Lage sind, durch Chakra verstärkte Materialien zu durchtrennen.


[u][b]Hakkeshou Kaiten[/b][/u]
 [b]Rang: [/b]B
 [b]Vorraussetzung: [/b]Hyuuga-Clan [Hauptfamilie]
 [b]Beschreibung:[/b]
Hakkeshou Kaiten ("Acht Trigramme Handflächen Himmlische Rotation") ist eine Technik, die normalerweise nur die Mitglieder aus der Hauptfamilie des Hyuuga-Clans beherrschen. Dabei wird überall aus dem Körper Chakra abgegeben. Während dieses Prozesses dreht man sich so schnell, dass sämtliche physische Angriffe abgeblockt und zurückgestoßen werden. Dieses Jutsu erweist sich deshalb als schwierig, weil selbst Jounin ihr Chakra meist nur aus den Händen oder Füßen freisetzen können, jedoch erfodert diese Technik eine Abgabe von überall aus dem Körper heraus. Um dies zu erreichen, sollte man vorher das Juuken gemeistert haben.


[u][b]Hakkeshou Dai Kaiten[/b][/u]
 [b]Rang: [/b]A
 [b]Vorraussetzung: [/b]Hyuuga-Clan [Hauptfamilie]
 [b]Beschreibung:[/b]
Hakkeshou Dai Kaiten ("Acht Trigramme Handflächen Große Himmlische Rotation") ist eine verstärkte Form des Hakkeshou Kaiten. Sie ist wesentlich größer und stärker als das normale Kaiten und es entsteht eine Druckwelle, die noch in mehreren Metern Entfernung zu spüren ist.


[u][b]Hakke Rokujuyon Shou[/b][/u]
 [b]Rang: [/b]B
 [b]Vorraussetzung: [/b]Hyuuga-Clan [Hauptfamilie]
 [b]Beschreibung:[/b]
[b]Hakke Rokujūyon Shō[/b] ("Acht Trigramme 64 Handflächen") ist ein Taijutsu im Juuken-Kampfstil der Hyuuga, für das man zur Anwendung das Byakugan benötigt, um die Tenketsu zu sehen. Dieses Jutsu
 wird nur in der Gründerfamilie des Hyuuga-Clan gelehrt. Der Anwender benutzt den Kreis des Hakke (Orakel mit acht Elementen). Ein Gegner, der sich innerhalb dieses Kreises befindet, wird mit 64 Schlägen auf den Chakra-Strom angegriffen. Sind alle Schläge Volltreffer, wird der Chakrafluss des Gegners stark eingeschränkt, was meist dazu führt, dass dieser nicht einmal mehr stehen kann. Dieses gefährliche Jutsu wird in
jeder Generation nur an ein Kind weitergegeben.


[u][b]Hakke Hyaku Nijuhachi Shou[/b][/u]
 [b]Rang: [/b]A
 [b]Vorraussetzung: [/b]Hyuuga-Clan [Hauptfamilie]
 [b]Beschreibung:[/b]
Hakke Hyaku Nijuhachi Shou[i] ("Acht Trigramme 128 Handflächen"[/i]) ist eine Erweiterung des Hakke Rokujuyon Shou. Im Vergleich zu dem Hakke Rokujuyon Shou hat dieses einen Ring mehr, weswegen sich die Anzahl der Schläge von 64 auf 128 verdoppelt.


[u][b]Hakke Kusho[/b][/u]
 [b]Rang: [/b]C
 [b]Vorraussetzung: [/b]Hyuuga-Clan
 [b]Beschreibung:[/b]
Hakke Kusho ("Acht Trigramme Leere Handfläche") ist ein Taijutsu des Hyuuga-Clans. Der Anwender sammelt dabei Chakra an seiner Handfläche und schleudert dann eine unsichtbare Chakrawelle auf den Gegner, die diesen zurückwirft. Wenn zwei Anwender dieses Jutsu zugleich anwenden, wird es Hakke Kuhekisho genannt.

____________________________
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ NPC

Charakter | Jutsus | Kuchiyose
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutoarata.forumieren.com
 
Hyuuga Clan
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der verlorene Clan
» der Vergessene Clan
» Clan-Beschreibungen
» Clan Dogs
» Geißel-Blut Clan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Arata RPG :: Bewerbungen :: Clan-Bewerbung :: Angenommene Clans-
Gehe zu: